Ziellandekonkurrenz MFGO Zweisimmen

Von Andreas Bangerter, Technikchef MFGO:

Am Samstag, dem 18. Mai 2019, fand auf dem Flugplatz Zweisimmen wiederum die traditionelle Ziellandekonkurrenz der MFGO statt. Mit 10 teilnehmenden Piloten war das Teilnehmerfeld sehr gut besetzt. Die Wetterbedingungen waren bis kurz vor Schluss des Anlasses stabil. Der letzte Pilot musste dann seine Landungen aufgrund der Windverhältnisse auf der Piste 17 absolvieren. Die Wahl des Flugzeugs steht dem Piloten offen. Für die HB-2297 haben sich zwei Piloten entschieden. Alle anderen Piloten sind auf der HB-KLM geflogen. Seriensieger Christoph Röthenmund spendete reglementskonform eine neue Trophäe.

Am Ende des Wettbewerbs wurde die folgende Rangliste ermittelt:

  1. Welten Patrick
  2. Allemann Hans
  3. Matti Christian
  4. Schläppi Hansruedi
  5. Röthenmund Christoph
  6. Steiner Markus
  7. Allemann Oliver
  8. Speiser Jerome
  9. Bangerter Andreas
  10. Bieri Christoph

 

Alles bereit, Funk, Protokoll, Flugreisebücher und die Trophäe (Foto: Andreas Bangerter)

HB-2297 in Aktion (Foto: Andreas Bangerter)

Vorjahres-, Seriensieger und Trophäenspender Christoph Röthenmund (l) und der Sieger 2019 Patrick Welten (r) (Foto: Andreas Bangerter)

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.