Say again – der ATC-Reminder

Adrian Schüpbach, Chef TWR und APP in LSZB

„AeroBeo Info“ fragte Adrian Schüpbach, den ATC-Chef des Flughafens Bern, was er sich von den Privatpiloten wünsche.
Hier sind seine Antworten:

  • Keine Kleinstdörfer als Reporting Points wählen. Also nicht „Zwieselberg“, sondern besser „three miles south of Thun“.
  • Bitte wieder mal über die Bücher gehen, welche Infos zurückgelesen werden müssen, und für welche ein „Wilco“ reicht.
    (Anm. d. Red.: Zurückgelesen werden müssen das QNH, der Transponder Code und eine allfällige Clearance inklusive Runway Assignment.)
  • Beim Readback gehört das Call Sign ans Ende der Transmission.
    TWR: „H-LM, cleared to land runway 32.“
    ACFT: „Cleared to land runway 32, H-LM.“
  • Rechtzeitiges Aufrufen erhöht die Chance auf ein problemloses Crossing.
  • Initial calls bitte nur auf Informations- und Militär-Frequenzen. Im Tower ist der ATC-Verantwortliche da und bereit. Also gleich das ganze Anliegen vorbringen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.