Saanen ist mehr als nur ein Segelfluglager

(Text und Fotos: Lukas Moser / Quelle: Segelflugbulletin)

Als älterer Jungpilot nahm ich in diesem Jahr zum dritten Mal am alpinen Segelfluglager in Saanen teil. Was spricht für den Besuch des Alpinen Segelfluglagers in Saanen?

Für die Piloten der SG-Freiburg mit Heimatflugplatz Courtelary (LSTB) ist es auch sonst in die Voralpen und in die Region von Saanen nicht allzu weit. Das Lager ermöglicht es jedoch, sich ganz auf das Segelfliegen zu konzentrieren und den Alltagsballast zuhause zu lassen. Abschalten, Ferien genießen, sich wieder einmal mit Freunden aus der ganzen Schweiz zu treffen, sind weitere Vorzüge. Es war auch schön zu sehen, wie herzlich sich die langjährigen Lagerfamilien begrüssten.

Von voralpin bis hochalpin

In der ersten Woche war es noch relativ ruhig. Dann trafen immer mehr begeisterte Segelflugfamilien ein. Die Startreihe wurde entsprechend länger. Dank drei Schlepppiloten mit ihren Schleppmaschinen wurde sie jeweils zügig abgearbeitet.
Saanen (LSGK) ist ein guter Ausgangspunkt für die verschiedensten Segelflüge. Lokal wechselt sich die Landschaft von voralpin mit bewaldeten Hügeln und Bergen über Felsen bis hin zu hochalpinem Gelände ab.

Jurafräs als Alternative

Flüge ins Wallis, Richtung Südfrankreich oder bis nach Österreich sind ebenfalls möglich. Ist die Basis für die Hochalpen zu tief, ist ein Flug über das Mittelland mit einem „Jurafräs“ vielleicht eine gute Alternative.
Ich genoss meine Flüge sehr und manchmal gab es eine Zusatzschlaufe, weil ich die eindrückliche Aussicht noch einmal bewundern wollte. An nichtfliegbaren Tagen bot sich die Gelegenheit für Wanderungen oder für eine Fahrradtour zum Arnensee.

Tolles Familienlager

Am Ende meiner Lagerzeit beschloss ich, nach LSTB zurück zu fliegen und den Bus mit Anhänger am nächsten Tag zu holen. Da die Bedingungen gut waren, konnte ich am Jura anhängen und den Tag mit einem schönen Juraflug abschliessen. Die Alpen, das Mittelland und den Jura in einem Flug zu vereinen ist immer wieder ein eindrückliches Erlebnis.

Herzlichen Dank an die Lagerleitung, die trotz schwierigen Umständen das Lager durchgeführt hat, an die Schlepppiloten, an die Teilnehmer für ihre Hilfe sowie dem Flugplatzteam für das Entgegenkommen und Verständnis für die Anliegen der Segelflieger. Das Alpine Segelfluglager ist ein tolles Familienlager, welches neben dem Segelfliegen viel Platz für weitere Aktivitäten für die ganze Familie bietet. Zudem ist das Berner Oberland ein geeigneter Ausgangspunkt für verschiedenste Ausflüge.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.