Rückblick auf die Thuner Kunstflugtage

Vom 21. bis 26. September 2020 nahmen an den traditionellen Thuner Kunstflugtagen unter der bewährten Leitung von Adrian Sieber und seinen Fluglehrerkollegen Markus Annaheim, Heinz Brem, Enrico Colla und Stefan Heldstab auf dem Flugplatz Thun insgesamt 15 Piloten und Pilotinnen teil. Kunstflugpiloten von Anfängern bis zu Fortgeschrittenen waren dabei, und erfreulicherweise auch ein fitter Nur-Motorflugpilot.

Die einen wollten die Angst vor dem Strömungsabriss ablegen und die Vrille als Motorpilot beherrschen lernen, andere erlangten die Ausweiserweiterung ACR GLD, und einige wollten einfach wieder einmal die Welt auf den Kopf stellen. Kunstflug erhöht für jeden Flieger die Sicherheit in extremen Fluglagen.

Zwei ASK-21, der Fox der SAGA, eine Pilatus B4 und vier SAGA-FI kamen im straff und coronakonform organisierten Flugbetrieb zum Einsatz. Die Thuner Kunstflugtage stehen allen Segelfliegern und auch Motorpiloten offen, die Kenntnisse im Kunstflug erwerben, diese auffrischen oder erweitern möchten. Das Ausbildungsprogramm wird individuell und gemäss Syllabus EASA GLD ACR den Bedürfnissen des Teilnehmers angepasst.

Die nächsten Thuner Kunstflugtage finden vom 20. bis zum 26. September 2021 statt. Trage das Datum jetzt gleich in Deinen Kalender ein; Du wirst hier erfahren, wo und wann Du Dich anmelden kannst.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.