Gelungenes Hunterfest trotz mittelmässigem Wetter


(von Hans-Peter Zimmermann)

Zum Vergrössern auf das jeweilige Bild klicken!

20.8.2022 09.00 Uhr

Trotz leichtem Regen treffen die kleineren Flugzeuge und die ersten Aviatik-Fans ein. Der Stand der Alpinen Segelfluggruppe Zweisimmen und der Motorfluggruppe Obersimmental wird von fleissigen Helfern aufgebaut.
Der Wetterbericht verspricht zwar zwischen 12 und 15 Uhr Aufhellungen, aber einige zweifeln noch, ob die Patrouille Suisse wirklich um 14 Uhr wird fliegen können.

20.8.2022 11.00 Uhr

Erste Flugvorführungen mit P2 und Papyrus Hunter machen Hoffnung, dass es noch klappen wird mit der Haupt-Attraktion um 14 Uhr.


20.8.2022 12.00 Uhr

«Ibi populus. Da ei panem et circenses!» «Das Volk ist da. Gebet ihm Brot und Spiele!» Von beidem gab es reichlich…

Stephan Speiser, Flugplatzchef von St. Stephan, macht jedenfalls einen glücklichen Eindruck…


…während sich Platz-Speaker Marco Zürcher auf seinen nächsten Einsatz vorbereitet…

…und Emil, der jüngste Spross der Alpinen Segelfluggruppe Zweisimmen, davon träumt, wie er dereinst selbst im Cockpit sitzen wird.


20.8.2022 14.00 Uhr


Um 14 Uhr ist es dann so weit: Ueli Leutert im Papyrus Hunter holt die Patrouille Suisse im Simmental ab, und diese bietet unter der Leitung von Oberstleutnant Nils Hämmerli einmal mehr eine grandiose Airshow.

20.8.2022 14.30 Uhr


Der krönende Abschluss zu diesem gelungenen Fest, das aufgrund der Pandemie zwei Jahre ausfallen musste, kommt von der «Classic Formation», einer DC-3 mit drei Beechcraft 18.

Und wer immer noch nicht genug hat, schaut sich diese spektakuläre Figur der Patrouille Suisse im Video an:


Und schliesslich noch ein Foto von einem Treffen ehemaliger Hunterpiloten, das mir Röbi Möhl hat zukommen lassen:

Von rechts nach links: Peter Häberlin, Röbi Möhl, Ueli Leutert, Peter Fasnacht, Ruedi Ledermann und Herby Looser. Alle sind in den Sechzigerjahren in die Staffel 15 als
Wachtmeisterpiloten eingetreten. Häberlin, Ledermann und Leutert waren in dieser Reihenfolge die letzten Staffelkommandanten, bevor dann der Hunter ausgemustert wurde.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.